Kofferaufbauten

Die Kofferaufbauten von Grimm & Partner Fahrzeugbau GmbH & Co. KG zeichnen sich durch ihr vielseitiges Programm aus.

Ob Möbel, Textilien, Antiquitäten, Computer, HiFi-Geräte, Lebensmittel, Gemüse oder Blumen transportiert werden müssen, die Kofferaufbauten für Motorwagen, Anhänger oder Sattelauflieger bieten immer die passende Transportlösung.

+ Alu-Koffer + Alu-Textil-Koffer
+ ISO-Koffer + Plywoodkoffer und Aluwoodkoffer

 
Alu-Koffer: Erhöhung der Nutzlast durch geringes Eigengewicht

Eine nietfreie glatte Außenwand garantieren eine gute Optik und Reparaturfreundlichkeit. Defekte Zellenelemente können in kürzester Zeit ausgewechselt werden. Eingelassene Zurrschienen sichern und schützen Ihre Neumöbel und anderes Transportgut hervorragend. 
Der Heckabschluss kann wahlweise mit einer doppelflügeligen Tür, einer Ladebordwand oder einem Rolltor versehen werden. Aluminium-Koffer fertigen wir als Festaufbauten auf Motorwagen, Anhänger und Sattel und als Wechselbehälter.
__________________________________________________________________________________

Alu-Textil-Koffer

Der Aufbau besteht innen und außen aus Aluminium. Durch den Lochraster-Abstand der Innenwand - 7,5 cm horizontal und 10 cm vertikal - bietet der Textil-Koffer extrem variable Möglichkeiten der Ladungssicherung. 
Umfangreiches Zubehör wie Kleiderstangen, Staubschutzgardine oder Rolltor garantieren optimales Handling der zu transportierenden Kleidung.
__________________________________________________________________________________
 
ISO-Koffer
 
Wo es darauf ankommt temperaturgeführte Ware zu transportieren, verwenden wir Schmitz Ferroplast-Sandwichpaneele. Sie zeichnen sich durch hervorragende K-Werte, Langlebigkeit und Reparaturfreundlichkeit aus.
Mit einem Marktanteil von über 50 % in Deutschland ist Schmitz Cargobull der erfolgreichste Lieferant für isolierte Aufbauten. Als Schmitz-Partner profitieren wir von diesem Erfolg. 
Ferroplast-Sandwich-Paneele werden im Flachbett-Verfahren in vorgeformten und vorlackierten Blechen geschäumt und anschließend unter hohen Druck schubfest miteinander verbunden. So entstehen form- und laststabilde, dampfdiffusionsdichte Paneele mit hohem Isolierwert. Die Einzelpaneele werden nahezu vollautomatisch miteinander zu kompletten Kofferwänden und -dächern und als fertige Baugruppe mit dem Boden des Isolierkoffers verklebt.  
Der Boden des Koffers wird mit der Scheuerplatte verbunden, die als vollständige Einheit vorgefertigt werden. Konstruktion und Montagetechnik sorgen für einen selbstragenden Koffer mit hoher Verwindungsfestigkeit, besten Isoliereigenschaften und langer Lebensdauer.
__________________________________________________________________________________
 
Plywoodkoffer
 
Der Plywood-Aufbau erhält durch die starke Sperrholz-Wand und die stoßfeste Innen- und Außenbeschichtung mit glasfaserverstärktem Kunststoff eine äußerst hohe Stabilität und Strapazierfähigkeit.
Die glatte Wand eignet sich als hervorragender Werbeträger. Es werden Wandstärken von 14 - 21 mm angeboten. Das Heckportal kann wahlweise mit Ladebordwand, 2-flügeliger Hecktür oder als Rolltor dargestellt werden. Auch der typische Autovermietkoffer ist mit durchgehendem GFK-Dach erhältlich.
__________________________________________________________________________________

Aluwoodkoffer

Das neuste Produkt in der Koffer-Familie ist der Alu-Wood-Kofferaufbau. Seine Aluminiumdeckschichten und der extrem stabile Holzkern stellt eine extrem stabile gewichtsorientierte Alternative zur Plywoodwand dar. Die extreme Stabilität gestattet dünnere Wandstärken und somit mehr Volumen. Da auch diese Wand aus Zellenelementen besteht, ist die einfache Reparatur garantiert.